Zum Inhalt springen

Mentoring

Herzlichen Glückwunsch! Du wurdest angefragt ÖSM MentorIn zu werden!

Was ist mein Job?

Bevor du dich als MentorIn anmeldest, bitten wir dich, dass du deine Rollenbeschreibung aufmerksam durchliest, damit du auch wirklich weißt, auf was du dich da einlässt. Für Fragen kannst du dich jederzeit an Thomas wenden (thomas.hagmueller@oesm.at).

Wie komme ich zu meinem Mentee?

Grundsätzlich wird es so funktionieren, dass wir uns nach Studierenden umsehen werden, die für Mentoring in Frage kommen. Dann werden wir diese an eine geeignete Person aus unserm Pool an Mentoren weiterleiten. Studentinnen kommen dabei nur zu Mentorinnen und Studenten logischerweise nur zu Mentoren. Ansonsten wird räumliche Nähe und akademischer Hintergrund ebenfalls ein Kriterium sein, nach welchem wir Personen zusammengeben.
Generell wollen wir, dass Mentoren nur einen Mentee betreuen (außer ihr erklärt euch ausdrücklich für mehr bereit). Es kann auch sein, dass für dich kein geeigneter Student gefunden wird. In diesem Fall einfach mal abwarten, vielleicht ergibt sich dann im nächsten Semester etwas.

Wie werde ich in meiner neuen Rolle unterstützt?

Durch das Mentoringnetzwerk sollen Mentoren ausgerüstet werden Studierende/BerufseinsteigerInnen in ihrer Persönlichkeitsentwicklung ganzheitlich zu begleiten, damit sie Jesus mit ganzem Herzen und Leben nachfolgen.

Deswegen werden wir 3x pro Jahr ein Onlinetreffen haben. Am 20. September wird es um die Grundlagen von Mentoring gehen. Der 31. Jänner soll dem Austausch und Erfahrungsberichten dienen sowie der Vorstellung weiterer möglicher Materialien. Abschließend werden wir am 30. Mai darüber reden, wie man eine Mentoringbeziehung zu einem guten Ende bringt. All diese Treffen finden von 19:30-21:00 Uhr statt.
Neben diesen Treffen wird Thomas für euch zur Verfügung stehen, falls Fragen oder Probleme aufkommen.

 

Danke, dass du dich zur Verfügung stellst, um junge Christen auf ihrem Glaubensweg zu begleiten!

 

Anmeldung als MentorIn