Zum Inhalt springen

Über uns

Geschichte

Es war einmal...

1947 gründeten Vertreter von sieben nationalen Studentenbewegungen - darunter England, USA und China - die IFES (International Fellowship of Evangelical Students) mit dem gemeinsamen Ziel dafür zu beten und zu arbeiten, dass das Evangelium von Jesus Christus an jeder Hochschule der Welt verkündigt wird. Dies sollte durch eigenständige Gruppen geschehen, die von Studierenden geleitet werden.

1967 trafen sich durch den Einsatz von OM-Teams die ersten Studierenden in Wien. 1969 gab es bereits den ersten Versuch einer Vereinsgründung.

1972 entstand eine Gruppe in Graz durch den Einsatz von Noor Van Haften und Janice Wheeler. Die Studenten-WG in der Merangasse spielte dabei eine Schlüsselrolle.

1973 begann die Arbeit in Innsbruck; nach einem Jahr gab es schon über 30 Mitglieder.

Im November wurde die ÖSM vereinsrechtlich gegründet.

1974 wurde eine Gruppe in Salzburg und Linz gegründet

1975 gilt als offizieller Start der ÖSM, als sich die verschiedenen Grupenn zur ÖSM zusammenschlossen.

Seit 1979 gehört die ÖSM zum Netzwerk der IFES, zu dem mittlerweile 150 unabhängige, nationale Bewegungen zählen, welche dieselbe Vision verfolgen und dieselben Werte vertreten.