ÖSM Newsletter - Erfolgreich durch die Krise?

Liebe Freunde der ÖSM!

Die Arbeit der ÖSM geht weiter. Wir müssen kreativ sein und das Beste aus der Krise machen. Diese Zeilen wurden beim letzten Newsletter geschrieben. Ich kann sie nur bestätigen. Die Krise hat uns gezwungen umzudenken, manche Dinge neu auszuprobieren und, die Krise erinnert uns daran, dass wir abhängig sind von Gott. Alle Aktivitäten der ÖSM fanden online statt, zumeist erfolgreich. So gab es im deutschsprachigen Raum online-Hochschultage. Das meiste wird nun online weitergehen - einiges ist auch für euch dabei. Z.B. unser God@Work online-Seminar oder andere online-Schulungen. Vielen Dank für eure Unterstützung und Mittragen der Arbeitg - das brauchen wir mehr denn je.

herzliche Grüße,

Christian

 

 

Der Newsletter ist ein wichtiger Kanal, um mit dir in Verbindung zu bleiben. Dadurch erhältst du regelmäßig Berichte, Termine und wichtige Updates. Es ist auch möglich zusätzlich 1 x im Jahr den Gebetsbrief der ÖSM per Post oder Email zu erhalten.

 

Themenüberblick Newsletter

  • Aktuelle Situation der ÖSM

  • ÖSM Online Angebote - God@Work

  • Online-Hochschultage

  • MitarbeiterInnen dringend gesucht!

  • Gebetsanliegen

  • Termine

ÖSM Update - Aktuelles zur ÖSM

Nach dem anfänglichen Schock, haben sich mittlerweile alle Gruppen auf die neue Situation eingestellt und die ÖSM Gruppentreffen finden in fast allen Städten ähnlich statt wie vor der Krise, nur online. Besonders erfreulich ist, dass in den meisten Städten die Gebetstreffen deutlich besser besucht werden. Die Online-Hochschultage zeigen, dass Evangelisation auch in diesen Zeiten nicht nur möglich ist, sondern teilweise sogar besser funktioniert. Zu Beginn der Krise boten wir als Staff online-Bibelstudium und Training an. Auch diese Aktivitäten wurden sehr gerne angenommen und waren für einige eine große Unterstützung. Wahrscheinlich wird sich bis zum Semesterende nicht sehr viel an dieser Situation ändern, auch wenn es einige Lockerungen gibt. Besonders spannend bleibt, wie es nach dem Sommer an den Universitäten weiter gehen wird. Das ist für unsere Planungen sehr wichtig, weil davon unsere ganze Arbeit abhängt. Wie können wir in Zeiten von online-Treffen neue Studierende für die Arbeit der ÖSM begeistern? Wird es im nächsten Semester eine internationale Arbeit geben? Können neue Mitarbeiter und Studierende überhaupt nach Österreich kommen? Welche Konferenzen können wir in Zukunft durchführen? Und, wie werden sich die Finanzen der ÖSM entwickeln, wenn es zu einer weltweiten Wirtschaftskrise kommt?

Auch was unsere Mitarbeitersituation betrifft, wird es im nächsten Jahr spannend. Zuerst einmal sind wir dankbar, dass Gott durch ein Wunder verhindert hat, dass Christian zu einem 3-monatigen Einsatz des Militäres musste. Für die Zukunft wurde mit Christian ausgemacht, dass er ab dem Sommer für ein Jahr in Bildungskarenz geht. Er wird an der Universität von St. Andrews (Schottland) Theologie studieren. Thomas Hagmüller wird während diesem Jahr die Aufgaben von Christian übernehmen. Bitte betet für eine gut kommunizierte, erfolgreiche Übergabe. Aber auch sonst kommt es zu einigen Änderungen im nächsten Jahr. Gareth musste Österreich wegen der Krise schon im März verlassen und ist dieses Semester nur noch online in Österreich. Tim wird Österreich am Ende des Semesters ebenfalls verlassen. Dafür gibt es zwei Personen, welche ab nächstem Jahr bei der ÖSM arbeiten wollen. Natürlich müssen wir noch abwarten, ob dies überhaupt möglich sein wird. Mit Petra freuen wir uns, dass sie im Juli heiraten wird. Wir wünschen ihr Gottes Segen für den Start ins Eheleben!

An diesem Punkt möchte ich mich bei allen Unterstützern der ÖSM Arbeit von ganzem Herzen bedanken! Gerade in Zeiten der Unsicherheit sind wir extrem dankbar, wenn ihr weiter unsere Arbeit im Gebet und finanziell unterstützt. Finanziell wird das nächste Jahr sicherlich sehr herausfordernd! Aber in allem dürfen wir darauf vertrauen, dass Gott einen Plan hat und uns auch in Zukunft versorgen wird!

 

ÖSM Online Angebote - God@Work Seminar

In den letzten Wochen haben wir die Vorzüge der Online-Aktivitäten entdeckt. Neben den regelmäßigen online-Gruppentreffen der ÖSM wollen wir euch zu speziellen Terminen einladen:

 

God @Work Seminar (Sa 6. Juni)

Nachdem wir Ende März leider unser God @Work Wochenende absagen mussten, wollen wir euch an einem Samstag Vormittag einen kleinen Ersatz zu folgenden Themen anbieten: Gottes Plan für die Arbeit, Berufseinstieg, Umgang mit Krisen und Arbeitslosigkeit und allgemein das Thema Work-life-balance. Auf unserer Homepage findest du genauere Informationen. Bitte dort anmelden, damit wir die Seminare einteilen können.

Zeitpunkt: 6. Juni, 10.00 - 12.00

weitere Infos:

ÖSM Online-Training

Bis zum Ende des Semesters bieten wir auch noch zwei Online-Trainings an zu folgenden Themen: Evangelisation durch Beziehungen und wie wir als Christen die moderne Kultur verstehen und prägen können (Popologetics). Die Seminare dauern ca 1,5h. Genauere Infos findest du auf unserer Homepage.

Evangelisation durch Beziehungen: Do 21.Mai, 10.00 Uhr

Popologetics: Fr. 5.Juni, 10.00 Uhr

Weitere Infos: https://oesm.at/events/living-in-times-of-chaos-oesm-aktivitaeten-in-der-corona-zeit/

Weitere hilfreiche Resourcen für die Krise

Eigens für die Corona-Krise hat John Lennox ein Buch geschrieben. Dieses Buch eignet sich sehr gut für unsere Freunde und Bekannte.

https://www.scm-shop.de/wo-ist-gott-in-dieser-welt.html

Wer von euch Englisch beherrscht, sollte sich den Vortrag von John Lennox zu diesem Thema anhören: https://www.youtube.com/watch?v=WvLfuMlAi18

Für jene von euch, die das Thema auf Deutsch bevorzugen, habe ich ein Video erstellt, dass sich dazu eignet es an unsere Freunde zu geben, welche Gott noch nicht kennen (Warum lässt Gott Leid/Coronavirus zu?). https://www.youtube.com/watch?v=rACMCFf6Tzg

Innovativ in der Krise - Online Hochschultage

In der Woche zwischen 27.04. und 01.05. fanden die neu konzipierten Online Hochschultage statt, die von unterschiedlichen Studentengruppen der SMD und Campus sowie dem Zacharias Institut organisiert wurden. An jedem Abend wurde mit einem Live-Talk eingeleitet zu aktuellen Themen, wie Leben im Lockdown, Leid, Glück etc. Währenddessen konnten die ZuschauerInnen über eine Website fragen stellen, die für sie durch den Vortrag entstanden sind. Nach dem Talk wurden die am höchsten bewerteten Fragen durch die RednerInnen beantwortet und diskutiert. Im Anschluss an die Q&A Sessions boten mehrere Städte/ Organisationen eigene Zoom-Meetings an, bei denen weitere Fragen diskutiert werden konnten und auch StudienkollegInnen eingeladen wurden..

Das Online-Format führte dazu, dass einige StudienkollegInnen vorbeischauten und ihre Fragen zum christlichen Glauben und dem Leben mit Jesus stellten. Außerdem besuchten einige ehemalige StudentInnen das Online-Meeting und tauschten sich mit den anderen über ihre Ansichten aus. Eine Studentin, die vor zwei Jahren schon einmal in den Kontakt mit der ÖSM gekommen ist, war ebenfalls spontan mit dabei und das Interesse am Glauben scheint dabei neu geweckt worden zu sein: Betet dafür, dass dies anhält und ihr Herz dabei angerührt wird.

Insgesamt können wir auf eine Woche voller ermutigende Gespräche zurückblicken, die zum einen die StudentInnen gestärkt hat in ihrem Glauben und auf der anderen Seite die Möglichkeit gegeben hat online, in dieser ungewohnten Zeit über den Glauben und das Leben als Christ mit seinen StudienkollegInnen, die Jesus nicht kennen, ins Gespräch zu kommen.

MitarbeiterInnen dringend gesucht!

Im Moment suchen wir dringend eine Mitarbeiterin oder einen Mitarbeiter für die Buchhaltung. Mehr als 10 Jahre hat Waltraud Serafin diesen Dienst für die ÖSM getan. Mit Abschluss dieses Finanzjahres (Ende Juni) möchte sie die Aufgabe abgeben. Könntest du dir vorstellen auf diese Weise Gottes Reich zu dienen? Nach einer Einarbeitungszeit sollte man mit 5 Stunden Arbeitsaufwand im Monat rechnen. Man braucht dazu keine Kenntnisse in der Buchhaltung, weil es nur eine Einnahmen-Ausgaben Abrechnung gibt. Man sollte zumindest mit Exel und E-Banking vertraut sein.

Parallel zur Buchhaltung suchen wir auch eine Person für die Finanzprüfung. Diese Person muss die Richtigkeit der Buchhaltung kontrollieren, sodass die Finanzen für die Prüfung vor dem Staat passen. Hier ist der Arbeitsaufwand deutlich geringer, weil bei dieser Aufgabe nur die Belege kontrolliert werden müssen. Dies kann regelmäßig oder 1xjährlich stattfinden. Auch hier braucht es wenig Vorkenntnisse.

Für den ÖSM Vorstand suchen wir ebenfalls neue Mitglieder. Der Vorstand trifft sich 4xjährlich meist online, um die Arbeit der ÖSM strategisch zu prägen. Der Vorstand muss außerdem wichtige Entscheidungen treffen und den ÖSM Verein vor dem Staat rechtlich vertreten.

Für die Bereiche Grafikdesign, Video und Homepage suchen wir auch Personen, welche uns bei der Arbeit unterstützen. Wenn du in diese Richtung begabt bist und dich bei der ÖSM einbringen möchtest, dann freuen wir uns auf deine Rückmeldung.

Für genauere Informationen stehe ich gerne zur Verfügung: christian.pichler@oesm.at

 

Gebetsanliegen

Lasst uns weiter für Erweckung in unserem Land beten! Bitte betet für die ÖSM, dass wir auf die Krise richtig reagieren und für die Zukunft gut planen können, sodass wir die Universitäten mit dem Evangelium erreichen.

Danke:

  • Gelungene Online-Aktivitäten der ÖSM
  • Erfolgreiche Online Hochschultage
  • dass Christian nicht zum Militär musste

Bitte:

  • dass die Studierenden ihr Studium mit den schwierigen Umständen gut meistern können.
  • für gutes Gelingen bei allen Online-Aktivitäten der ÖSM
  • dass alle nötigen Mitarbeiter gefunden werden.
  • für die Zukunft der ÖSM Mitarbeiter; eine gute Übergabe der Aufgaben von Christian zu Thomas

Termine

 

 

Alle Termine und Infos findest du auf www.oesm.at

© ÖSM, ZVR-Nr: 286541861 web@oesm.at ###USER_profile###
###USER_unsubscribe###