Zum Inhalt springen

Events & Projekte

Sommertage17

// Sommertage Cap Wörth 2017

Freizeit für Studierende, Akademiker und Familien

Ort: Cap Wörth / Velden am Wörthersee

Datum: Sa 05 - Sa 12. Aug 2017
Achtung Fehler! Im Infofolder (Zusendung per Post) wurde bei der Wochenübersicht ein falsches Datum angegeben! Die Freizeit findet Anfang August statt.

Infofolder zum Download


Das diesjährige Thema:

BERUFUNG. ZUKUNFT. VERANTWORTUNG
Hoffnung für eine zerrissene Welt

Seit den letzten Sommertagen hat sich die Welt schneller verändert denn je. Nicht nur die Welt ist zerrissen, auch Länder und Nationen sind intern in sich gespalten und in Lager von „pro“ und „contra“ zerteilt.

Doch als Christen haben wir eine Hoffnung, die stärker ist. Und wir haben eine Berufung, einen Unterschied in der Welt zu machen. Unsere Berufung ist einerseits auf Gott gerichtet und andererseits auf die Welt: Gott beruft uns zu einer Intimität mit ihm, wo unsere Ängste in Hoffnung verwandelt werden. Gott beruft uns, Verantwortung in der Welt zu übernehmen und unsere Gesellschaft zu prägen. Gott hat niemals versprochen, dass unser Leben einfach sein würde, aber gerade in dunklen Zeiten können Christen Hoffnung geben.

// Referenten

Die Vorträge an den Vormittagen teilen sich Christian Pichler und Christian Hofreiter.

// Dr. Christian Hofreiter

war schon 2015 und 2016 unser geschätzter Referent. Er ist Leiter des Zacharias Instituts für Wissenschaft, Kultur und Glaube und wissenschaftlicher Mitarbeiter am Oxford Centre for Christian Apologetics und wird in seinen Vorträgen auf aktuelle Fragen eingehen, und fragen, welche Verantwortung wir als Christen in der Gesellschaft haben. Christian ist verheiratet mit Helen und hat zwei Kinder.

// Mag. Christian Pichler

ist seit Jänner 2016 Generalsekretär der ÖSM, nachdem er fast 10 Jahre in der Studentenarbeit involviert war. Nach einer Karriere als Förster studierte er Biologie and Spanisch für das Lehramt und absolvierte parallel ein Masterstudium der Theologie an der EVAK (Wien). Er ist begeisterter Prediger. Während seiner Studienzeit in Wien leitete er ein Gemeindegründungsprojekt mit derzeit zirka 50 Mitgliedern. Christian ist verheiratet mit Salomé und hat drei Kinder.

// Seminare

Wie jedes Jahr gibt es tolle Seminare zu aktuellen Themen:

// SYRIEN INSIGHT - Lektionen aus einem globalen Konflikt

mit Christian Pichler
Syrien geht uns alle an - nicht nur wegen der Flüchtlingsströme und der wachsenden Terrorgefahr in Europa. Doch leider vermitteln die Medien oft ein verzerrtes Bild. Christian beschäftigt sich seit Jahren mit dem Syrienkrieg und beleuchtet für uns einige Perspektiven: Wer sind die Hauptspieler in diesem globalen Konflikt? Wie sind die Auswirkungen auf uns? Welche Rolle spielen die (Mainstream-) Medien und wie reagiert unsere Generation darauf?

 

// "Nur unsere Religion ist wahr!" Was können Christen auf den Vorwurf der Intoleranz und religiösen Gewalt antworten?

mit Christian Hofreiter
Kaum ein Tag vergeht vergeht ohne Gewalttat, die im Namen Gottes verübt wird. Sind monotheistische Religionen per se intolerant? Wie hängen exklusiver Wahrheitsan-spruch und religiöses Gewaltpotential zusammen? Lässt sich das Gewaltpotential ent-schärfen? Was sind hier Stärken und Schwächen des Christentums?

 

// Keine Angst vor atheistischer Wissenschaft und Glaubenskritik: Wie auch Nichtwis-senschaftler den Spieß umdrehen können.

mit Christian Hofreiter
„Glaube ist eine faule Ausrede, ein Vorwand, nicht mehr denken und seine Überzeu-gungen rational begründen zu müssen.“ (Richard Dawkins). Das Seminar widerlegt die-se Kritik und zeigt allgemeinverständlich (!), welche exzellenten Gründe für den Glauben die moderne Wissenschaft bietet.

 

// Evangelistisches Christsein im Beruf

mit Adelheid Graf
Wir möchten gerne, dass auch unsere Arbeitskollegen Jesus kennenlernen. Kann/darf ich am Arbeitsplatz darüber reden? Welche Einstiegsmöglichkeiten gibt es?

 

// Die Problematik eines historisch-kritischen Umgangs mit der Bibel

mit Franz Graf-Stuhlhofer
Viele Theologen sagen, dass die historisch-kritische Methode grundlegend sei für das Verstehen der Bibel. Was mit dieser Methode jedoch gemeint ist, wird kaum jemals defi-niert. Wir werden die einzelnen Kennzeichen dieser Methode betrachten – dabei wird ihre Problematik gut erkennbar.

 

// Die Stellung der Frau in Gemeinde und Gesellschaft

mit Magdalena Paulus
Was sagt die Bibel zu diesem Thema im Schöpfungsbericht und in den Briefen des Apostels Paulus? Wir betrachten einige Stellen und versuchen sie auf dem Hintergrund der Gesetzgebung des römischen Reiches und der der Kultur des Mittelmeerraumes besser zu verstehen.

 

// Menschenrechte - ein westliches Konzept?

mit Petra Krömer
Sind Menschenrechte universell gültig? Oder formulieren sie nur westliche Werte, die wir anderen Kulturen wie einen neuen Kolonialismus überstülpen? Wie ist die biblische Perspektive dazu? In ihrem Seminar informiert Petra über die Berechtigung der Men-schenrechte und die Kritik, die gegen sie vorgebracht wird.

 

// Von Nashörnern und Igeln - Konflikte konstruktiv lösen

mit Michaela und Andreas Eyl
Michaela und Andreas nehmen eine – zugegeben – vereinfachte Einteilung der Menschheit in zwei Typen vor: in den Igel- und den Nashorntyp. Auf humorvolle und tiefsinnige Weise zeigen sie, wie die beiden, die sich oft in einer Beziehung wiederfin-den, auf Konflikte reagieren und versuchen diese zu lösen.

// Kinder und Teenager

// KLEINKINDER (0-3 Jahre)

KLEINKINDER (0-3 Jahre) werden an den Vormittagen während des Seminarprogramms von Magdalena Eyl betreut. Bitte bringt ausreichend Spielsachen und eine Spieldecke für die Kleinen mit.

// KINDER VON 3-6 und KINDER VON 7-11

Auch für die KINDER VON 3-6 und VON 7-11 gibt es zwei altersgerechten Gruppen

// +12 GENERATION

Monika Wallerberger und Stefan Zagler sammeln die +12 GENERATION um sich. Abwechslungsreiche Outdoorspiele und kreative Inputs sind das Markenzeichen.

// Weitere Angebote

FREIZEIT ist groß geschrieben in dieser Woche: Für Beachvolleyball, Wassersport, Mountainbiken, Chillen u.v.m. bietet das weitläufige Areal ideale Voraussetzungen. Es gibt weiters die Möglichkeit  in der wunderbaren Umgebung zu wandern oder Klagenfurt und Villach zu besuchen.

Die Lounge hat sich zum beliebten Begegnungspunkt am Abend entwickelt und kleine Snacks und Getränke versüßen die Gespräche.

Der Büchertisch hält neben seinem gewohnt breiten Sortiment, für Klein und Groß etwas zum Schmökern, Staunen und Nachdenken bereit.

Der Spezialabend ist immer etwas Besonders - lasst Euch überraschen!

// Preise 2017

Preis inklusive Vollpension, Begrüßungsüberraschung, Workshops, Kinderbetreuung, sportliche Aktivitäten, ...

Das 4. Kind einer Familie ist frei (ausgenommen Seminargebühr).

Die Zimmerzuteilung erfolgt in der Reihenfolge der verbindlichen Anmeldungen im Haupt- bzw. Seehaus. First come, first served!

Patenschaft für Studenten - Jeder, der sich anmeldet, kann 50,- Euro zusätzlich zweckwidmen, um einen Studenten zu unterstützen.

VollpensionSeminargebühr
Erwachsene ab 18 J.€ 365,-€ 45,-
Jugendliche 13-17 J.€ 290,-€ 30,-
Kinder 8-12 J.€ 260,-€ 30,-
Kinder 3-7 J.€ 210,-€ 30,-
Kinder bis 3 J.€ -,-€ 30,-
Studenten€ 295,-€ 30,-

 

// Stornobedingungen

Tage vor der AnkunftStornokosten
bis zum 42. Tagkeine Kosten
vom 41. bis 30. Tag10% des Preises
vom 29. bis 21. Tag30% des Preises
vom 20. bis 15. Tag50% des Preises
vom 14. bis 08. Tag70% des Preises
ab dem 07. Tag100% des Preises

// Anmeldung Online

Bereits getätigte Voranmeldungen und Anmeldungen gelten erst, wenn eine Anzahlung von € 45,- pro Erwachsenem, € 30,- pro Student, Jugendlichen bzw. pro Kind, auf dem Konto der ÖSM eingelangt ist:

Empfängername: OESM - Christen an der Uni
IBAN: AT68 1100 0029 5429 2500
Verwendungszweck: Sommertage 2017 Cap Woerth
Anmeldeschluss ist der 03. Juni 2017.

Es besteht außerdem wieder die Möglichkeit einen Studenten zu unterstützen und eine Patenschaft mit € 50,- pro Student zu übernehmen!

 

Die Anmeldung findet sich hier.

 

Info für alle Teilnehmer 2016, die letztes Jahr eine Reservierung vorgenommen haben:
Wir bitten Euch um eine verbindliche Anmeldung über die Homepage bis 31.03.2017. Wie immer ist die Anmeldung erst wirksam mit der Einzahlung der Seminargebühr, sonst verfällt die Reservierung. Selbstverständlich könnt Ihr Euch auch danach noch bis zum 03. Juni anmelden; aber natürlich nur, solange noch Plätze frei sind

// Anreise

// Ansprechperson

Elfi Frena - Salzburg (Anmeldungen)
elfi.frena@gmail.com, 0664 222 49 57

Magdalena & Eberhard Paulus - Götzis
ma.pau@icloud.com, 00 43 699 15 06 45 02
ebpaulus@icloud.com, 00 43 664 85 300 57

Andreas Eyl - Innsbruck
andreas.eyl@gmail.com, 0699 18 11 41 53

Christian Pichler - Saalfelden
christian.pichler@oesm.at, 0650 4104081

// Programm

Details folgen in Kürze.

// Zitate

Jeder einzelne soll sich sagen: Für mich ist die Welt geschaffen, darum bin ich mitverantwortlich.

Babylonischer Talmud