Zum Inhalt springen

Events & Projekte

ÖSM Umfrage

Dieses Semester haben wir erstmals eine österreichweite Befragung unter Studenten durchgeführt. Inhaltlich ging es dabei darum, welche Sichtweise Studierende auf das Christentum haben. Hier ein paar Facts zur Umfrage und natürlich auch die Ergebnisse:

Hard Facts

Befragungszeitraum: 1. Oktober bis 30. November 2017

Befragungsort: Graz, Innsbruck, Linz, Wien

Zielgruppe: Studierende

Teilnehmeranzahl: 62 Personen

Fragenart: offene Fragen, für die Auswertung wurden Antworten unter bestimmten Schlagwörtern gesammelt

Ergebnisse

Die erste Frage wurde von 70% der Befragten richtig beantwortet, das Christentum ist tatsächlich die größte Religion (von den Mitgliederzahlen her). Auffällig ist, dass der Buddhismus öfter genannt wurde, als der Hinduismus, der eigentlich ca. doppelt so groß wäre. Das Judentum wurde hingegen nie genannt, es ist aber tatsächlich auch deutlich kleiner, als die anderen Weltreligionen.

Die zweite Frage beschäftigte sich mit den positiven und negativen Einflüssen des Christentums auf Europa. Der Übersichtlichkeit wegen wurde die Frage für die Auswertung aufgeteilt. Insgesamt wurden mehr negative, als postive Einflüsse genannt, viele der negativen kamen dabei nur ein einziges Mal vor. Spannend ist die divergente Wahrnehmung der Studierenden bezüglich Gute Werte - Intoleranz und Nächstenliebe - viele Kriege.

Die dritte und letzte Frage zielte auf die Wahrnehmung der Kernbotschaft ab. Hier ist das Ergebniss eindeutig: Die Kernbotschaft des Christentums ist "liebe deinen Nächsten". Dies ist durchaus kritisch zu betrachten, denn die meistgenannten Ergebnisse (Nächstenliebe und gute Werke tun) zielen beide auf das Verhalten des Menschen ab. Gerade in der Reformation wurde diese Sichtweise zu Recht angegriffen. Dr. D.A. Carson fasst die Hauptbotschaft der Bibel durchwegs anders zusammen: https://www.youtube.com/watch?v=DVgpkG4Ks1s

Das Ergbnis der letzten Frage sollte uns durchaus zu denken geben bezüglich dem, was in den Kirchen dieser Tage gepredigt wird und in wiefern es der Gesamtbotschaft der Bibel enstpricht.